SchorschBlog: 04/2005

30.4.05

Alles neu ...

nach unserem Zocketze am Dienstag (Mann, hab ich einen Müll geträumt) ist heute Hocketse angesacht. Ich denke ich werde mal überall rumziehen und die Bäume unsicher machen.
Um jetzt hier ein paar Gerüchte zu streuen - vielleicht trau ich mich ja auch und bau an nen bestimmten Kamin auch so ein Bäumchen hin. Wer weiss, aber auf jeden Fall wirds in der Heimat enden und morgen kann dann frischen Mutes gegrillt werden.


25.4.05

Typisch

Das ist ja mal wieder typisch. Da kauft man sich einen Boomerang und freut sich voll aufs ausprobieren, und dann is wieder die gaaaanze Zeit Müllwedder. Sowas aber auch. Ok, vielleicht isses aus verletzungstechnischen Gesichtspunkten gar nicht so dumm, aber ich hab jetzt Bock auf Boomeranging. Mann, sowas ...

22.4.05

Nix neues

Und trotzdem beeindruchend: Die Deutschen sa***n wie die offenen Dachrinnen. Hammer. Gut, ich trage da ab und zu (aber nur ab und zu) - ok vielleicht auch öfters (aber nur vielleicht) - dazu bei, dass wir beim Bier durchschnittlich auf 112 Liter kommen.
Das ist schon einen Tag des Bieres wert! Und wir sind stolz drauf! Prost! Und noch ein Satz mit Ausrufezeichen! Fertig! Flaschen leer!

20.4.05

Paparazzi

Man glaub es kaum, er hat's tatsächlich geschafft. Jetzt war der gute Mann 26 Jahre lang Papst und nun wird er auch noch zum Papst gewählt. Naja, mal schauen, was er draus macht. Bin gespannt, ob bald die Frauen auch Priesterinnen werden dürfen ;-)

18.4.05

Trauer

Auch auf meinem Blog möchte ich die Trauer um einen sehr netten Menschen zum Ausdruck bringen. Manchmal kommen solche Schläge sehr plötzlich und überraschend und sind deshalb umso härter.
Deshalb als kleines Zeichen ein schwarzes Blog für die nächsten Tage.


3 Tage Seminar III

Es ist interessant zu sehen, wie gut Projekte geplant werden könnten.Wie gesagt- könnten. Es gibt so Viele tolle Methoden. Fraglich ist nur, warum die keiner so voll und ganz anwendet. Ich werde es zumindestversuchen, weil das Zeug ist wirklich gut!

Zu den Erkenntnissen:

  • Mein Studium hatte mehr Inhalt, der zu gebrauchen ist, als ich letzte Woche noch dachte.
  • Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind - andere gibt's leider nicht!
  • Auch wenn es schief gehen sollte, hat man wenigstens etwas gelernt

Wirklich gute Tips. Aber jetzt geht es erst mal in das Projekt "Wochenende"!


3 Tage Seminar II

So ist das jetzt mit der Planung. Nichts war es mit dem täglichen Update. Aber gestern hatte ich dann einfach zu viel im Kopf, um auch noch im Blog meine Gedanken zu posten. Deshalb heute 2 Posts, mit derZusammenfassung der beiden Tage.


13.4.05

3 Tage Seminar

MMPM. Mastering Modern Project Management. Krass, gell. Aber auf jeden Fall echt interessant. Hier lernt man jetzt wenigstens mal, was man schon seit 3 Jahren im Betrieb anzuwenden hat. Aber besser spät als nie!
Die Erkenntnisse des ersten Tages:
  • There's no one-word-problem!
  • Pläne sind NIE einzuhalten, egal wie gut man plant!
  • Sei kein Terminjäger, sondern sei verantwortlich!
Zudem hab ich noch 2 Begriffe erfunden: kompetente Konsequenz und konsequente Kompetenz. Schreib ich vielleicht mal einen Text zu. Mal schauen.

Neue Erkenntnisse morgen. Und Konfuzius sagt: Es liegt in Deiner Hand.

10.4.05

Breschdlingsxälzhäfele


Nur gut, dass die ganze Welt unsere Sprache spricht. Wenn jemand jemand jetzt schaut wie ein verwirrtes Huhn und keine Ahnung hat, waddes hier gibt, dann schreibts ne Mail oder fragt in den Comments. Ich werde dann übersetzen.

Mission Accomplished!


Never ever! Wir haben's tatsächlich geschafft. Villa Paletti bis zu obersten Ebene. Und das obwohl ich mitgespielt hab. Crazy!

9.4.05

Biiiere


This mit die Irish Pubs is ja ne janz nette sache, but that komische beer is einfach much to toier.

8.4.05

Bauchvergleich

Ich wollte es jetzt einfach mal wissen. Vergleich! Hochschwangere Frau und ich. Wer hat die bessere Kugel?

Und da sach noch Einer, ich wär nicht im 8ten Monat. Ich glaub so ne Wampe wie ich, kann keiner imitieren. Hihi.

Essen

Ist eine Stadt im Pott. Ok, klasse Wortspiel. Aber hier gehz jetzt ums überleben. Oder zumindest um das, was man tut um nicht zu verhungern. Essen eben. Eben. Und gerade das jibbet momentan bei meinem ach so geschätzten Arbeitgeber nicht in der Ausführlichkeit, wie gewohnt. Nur weil die unsere Kantine umbauen (und wir wissen ja alle wer daran schuld ist), müssen wir gestressten Hochleistungsinformatiker jetzt aus lediglich 2 - 4 Gerichten wählen. Zumutung. Eigentlich unhaltbar. Naja, is nu aber so.
Und deshalb gehz in letzter Zeit immer häufiger in die Stadt. Da hat man wenigstens die Möglichkeit zwischen den vielen Mitbürgern mit alternativer Vaterlandsbezeichung sich denjenigen auszusuchen, der die momentan am leckersten aussehnde urbane Spazialität kredenzt.
Gestern also Subways, heute Schnibu. Lecker. Und frisch. Und gar nich so toier.
Als dann: Mahlzeit!!!

Zurück

Hallo Leser,

ich hatte in letzter Zeit ein bissel Probleme mit der Zeit und deshalb hab ich jetzt weniger Zeit für Zeit. Is grad nicht so dicke. Aber wird schon wieder.

4.4.05

An Guadr


Bisch an guadr! Sagt er. Dankeschön!

He's back!

Er ist zurück. Unser BA-Student sitzt wieder an seinem Platz und freut sich schon aufs arbeiten.

Und zudem isser völlig begeistert, dass ich ihn fotografiere. Sieht man doch. Damit die anderen Jungs jetzt nicht eifersüchtig werden: Ja, von Euch mach ich auch noch ein Foto und stells ins Blog. Hihi.

2.4.05

Saison eröffnet

Jetzt isses soweit. Skating ist wieder angesagt. Ich hoffe, ihr kommt auch mal mit. Macht nämlich brüller Spaß und ist auch was für Leutz ohne Radl.

Leutz und ich kann Euch sagen, es ist wirklich gar nicht so einfach, sich selbst beim skaten zu fotografieren. Gut, dass es Licht und Schatten gibt.

Freakiger Canadier

Save the last dance for me! Ich dachte ja zuerst: "Michael Bublé, hmmm, wieder so ein möchtegern Swinger", aber ich habe mich getäuscht.

Klasse, der Kleine! Macht da ein bissel auf Jamie Cullum und Robbie im Swing-Wahn, aber wirklich auf eine frische und freche Art. Wennz mehr so Jungs geben würde, dann würden die jungen Leute (mann ist das lange her ...) endlich gute Mugge in den Dissen fordern.