SchorschBlog: 09/2011

28.9.11

Warum hier gerade nix passiert

Das hat momentan zwei Gründe:

Erstens: Mir wurde von meinen Ärzten verordnet, einen Gang zurückzuschalten und jeglichen Aktivitäten mit Lärm und Stress aus dem Weg zu gehen. Lärm macht ja jetzt so ein Blog nicht gerade, aber stressig kann es werden, wenn ich alle drei Tage einen neuen Post basteln möchte.

Zweitens: Ich hab grad Urlaub, mach dabei einiges (ohne Lärm und Stress) und komme nicht dazu, die ganzen Geschichten gleich niederzuschreiben. Kommt dann aber nach meinem Urlaub, versprochen, und dann gibts hier auch wieder mehr zu lesen.

Bis dahin: Tut nichts, was ich nicht auch tun würde!

16.9.11

Austausch-Shirt für Samstag

Am Samstag findet um 16:00 Uhr im Hagenbachstadion in Schwäbisch Hall das Spiel der Schwäbisch Hall Unicorns gegen die Berlin Adler statt. Danach gehts dann in den Play-Offs weiter mit Spielen gegen die Größen aus dem Norden. Offizielle Kleidung hierfür ist natürlich das Fan-Shirt der Unicorns.

Da ich aber davon ausgehe, dass es sowohl wettermäßig, als auch spieltechnisch ein gaaaanz heiße Dinger werden könnten, hab ich mal dafür gesorgt, dass es in meinem Spreadshirt-Shop noch ein grünes Shirt gibt. Vorne drauf ein kleiner Football, hinten drauf die Aufschrift "Go Green!"

Vielleicht gefällts ja dem einen oder anderen.

--> http://640139.spreadshirt.de/maenner-t-shirt-klassisch-A17384701

P.S.: sollten die Unicorns wider Erwarten früh scheitern, kann das Shirt natürlich auch noch in der nächsten Saison getragen werden. Ansonsten: "Auf nach Magdeburg!"

13.9.11

Foxy Extreme Sports

Da sich ja der Bausparfuchs in letzter Zeit auch um neue Freizeitaktivitäten kümmert, hab ich mir gedacht, wir zwei fangen mal mit nem ganz klassischen Fallschirmsprung an.

Scheint auf jeden Fall Spaß zu machen und wenn der Schirm aufgeht, gibts bestimmt bald mehr auf dem Fuchsblog.

foxy_web.jpg

8.9.11

Das "Schlampermäppchen"

Da ich in letzter Zeit immer öfter drauf angesprochen werde. JAAAAHAAA, das ist mein Schlampermäppchen (oder wie die Kürsche sagt:"Fedormäppschn"). Und nein, ich hab das nicht schon seit der Grundschule. Die Story geht so:

Ab dem WG hab ich meine Bücher immer einfach so mit in die Schule gebracht. Ohne Tasche, Buch an Buch. Daraufhin haben mit meine Kumpels dann zum 18ten Geburtstag nen fetten Eastpack in Orange geschenkt, damit das endlich mal ne Ordnung hat mit dem Schorschie. Ich hab dann immer brav alles in den Rucksack gepackt. Aber eben auch immer die Stifte ohne Mäppchen ab dafür in den Sack.

Meinen Ordnungsliebenden Schulkameraden gefiel auch das nicht, und so hab ich dann auch noch das inzwischen zur Berühmtheit gewordene Mäppchen bekommen. Das da "Schulspaß von Anfang an" draufsteht, war mit Sicherheit ein Versehen und hat nichts mit meiner damaligen geistigen Reife zu tun. Ööhhm, hoff ich doch. Bestimmt!


6.9.11

Unsere gute Milch aus der Heimat

Hihi, ich konnte jetzt nach mehrmaligem ignorieren einfach nicht mehr anders und fühlte mich jetzt einfach dazu gezwungen, diesen Milchlaster zu fotografieren. Der Spruch ist einfach zu gut, um der Außenwelt vorenthalten zu bleiben.




P.S.: Für die, die das mit dem Internet und so noch nicht ganz jeden Tag machen: Beim Klick auf das Bild, wird es auch größer und man kann lesen, was ich meine

4.9.11

Whatever it takes - Schwäbisch Hall Unicorns sind Südmeister

Es ist vollbracht. Mit dem 13ten Sieg in Folge machte gestern im Hagenbachstadion die einzige ungeschlagene Mannschaft in der GFL den Sack zu und durfte sich somit über den Südmeistertitel freuen. Dazu dickes Lob und dicke Gratulation aus der Fanecke!

Das Spiel begann überraschend ausgeglichen, was wohl aber zunächst an einigen Fehlern auf beiden Seiten lag, aber auch daran, dass die Schwäbisch Hall Unicorns in der Defense doch einiges ausprobierten.

Außerdem hatte ich das starke Gefühl, dass die Unicorns das Spiel nutzten, um durch den Test verschiedenster neuer Lauf-. Option- und Trickspielzüge sich auf die Play-Offs vorzubereiten. Was, wenn die gegnerische Defense mal nen Tacken stärker steht und die Receiver von Hall deckt? Die Situation, dass Aaron Boeme sein Passfeuerwerk nicht abfeuern konnte, gab es in dieser Saison ja noch nicht wirklich. Hierfür war das Spiel gegen die Saarland Hurricanes wohl der geeignete Zeitpunkt und auch deshalb stand es zunächst nur 14:13.

Gegen Ende des zweiten Viertels nutzten die Haller aber eklatante Probleme der Hurricanes beim Punt, blockten diesen und Oli Radke trug den Ball als Punt-Return in die Enzone der Hurricanes zum 27:13. Die Snaps und Punts der Saarländer waren meines Erachtens sowieso nicht sicher. Hier gab es viele Probleme und viel Unsicherheit.

Ab dem dritten Viertel ließen die Unicorns dann aber nichts mehr anbrennen und zogen ihren aus der Saison gewohnten, beherrschenden Stil durch, so dass es gegen Ende 58:25 stand und die Sektkorken knallen durften. Denn: auch die Kiel Baltic Hurricanes hatten im Fernduell die Marburg Mercenaries in Lübeck besiegt und somit sind die Schwäbisch Hall Unicorns Südmeister!!!

Was jetzt noch kommt, ist die Kür. Im letzten Spiel gegen Marburg kann eine Perfect Season erreicht werden und die Unicorns könnten ungeschlagen in die Play-Offs wandern. Ob dies aber der Plan von Siegfried Gehrke sein wird, ist unklar. Ein Sieg gegen Marburg würde eventuell viele verletzte fordern, die dann in den Play-Offs fehlen würden.
Das erste Spiel der Play-Offs findet dann am 17.9. um 16:00 Uhr in Schwäbisch Hall gegen die Berlin Adler statt, welche nach den zwei Inter-Conference-Niederlagen gegen Hall mit Sicherheit einen ordentlich dicken Hals haben werden. Die Unicorns haben die Qualitäten, Berlin auch ein drittes Mal zu schlagen, aber ich glaube, das wird ein enges und gefährliches Ding.

Was danach kommt, ist noch zu weit weg, um darüber zu reden, aber eine Reise nach Magdeburg wollte ich eigentlich schon immer mal machen und am 8.10.2011 hätte ich eigentlich auch Zeit. Also, go green! Weiter so und DANKE für eine jetzt schon unvergessliche Saison 2011!

champion.jpg

2.9.11

Kleines Heimaträtsel

Na, ihr Radler, Spazierstockschwinger, Nodric Walker und Heimatkenner? Wie geht's denn so? Hier ne kleine Aufgabe zum Thema Heimatforschung im näheren Umland.

Wo ist dieses Bild aufgenommen? Nee, in Zeiten von GPS zu einfach. Wichtiger: was steht auf den anderen zwei der vier Richtungsanzeiger?

Kleiner Tipp: Rot-Schwarz ist Württemberg ;-)

WohinDesWeges

Wer es heraus findet, bekommt von mir ne lecker Einladung zu ner Hopfenkaltschale. Viel Spaß!