SchorschBlog: A-Junioren der Schwäbisch Hall #Unicorns schlagen die Rhein-Neckar #Bandits

10.6.12

A-Junioren der Schwäbisch Hall #Unicorns schlagen die Rhein-Neckar #Bandits

Aus der angekündigten Offensivschlacht wurde überraschenderweise ein Defensethriller, den die Unicorns am Ende hauchdünn für sich entscheiden konnten.

"Mein Gott Walter" schallte es des öfteren von den eher dünn besetzten Tribünen im Hagenbachstadion, als ein ums andere Mal die Bemühungen der Haller Offense nicht von Erfolg gekrönt waren. Außer einem gut funktionieren Screenpass auf Arieus Adegbesan funktionierte leider nur das Laufspiel der Einhörner zuverlässig. Junior Nkembi fungierte als unglaublich starker Runningback und lief wie ein heißes Messer durch die D-Line der Rhein-Neckar Bandits. Mir fehlen noch die Statistiken zum Spiel, ich gehe aber von mehr als 100yrds für die grüne Nummer 28 aus.

Das Spiel gewonnen hat heute mit Sicherheit die Defense der Haller. Sie stemmte sich wehement gegen die anrennenden Banditen aus Mannheim und lies am Ende lediglich 24 Punkte zu. Einen weniger, als die Unicorns selbst erziehlen konnten, die durch einen beherzten Lauf des mir sehr gut gefallenden Quarterbacks Lukas Hegemann und einer mutigen Two-Point-Conversion die 25 Punkte auf die Anzeigetafel brachten.

Dies wäre aber beinahe kurz vor Spielschluß in einer extrem spannenden Endphase noch schief gegangen. In einem von Fumbels und Turnovers gespickten vierten Quarter konnten die Bandits beinahe noch die letzten Sekunden nutzen, um mit einem Fieldgoal das Spiel für sich zu entscheiden. Doch auch hier hielt die Defense aus Schwäbisch Hall und sicherte somit das hart erkämpfte und dennoch hauchdünne 25:24.

Damit ist die Süddeutsche Meisterschaft für die Junioren perfekt und mit einem Sieg gegen die Franken Knights könnten die jungen Einhörner in der nächsten Woche ungeschlagen in die Playoffs einziehen. Gratulation zu der bis dato perfekten Saison! Go Green! Go Unicorns!

Keine Kommentare: