SchorschBlog: Auf der Überholspur zum Stoppschild - Politiker reden über Datenautobahnen

14.4.10

Auf der Überholspur zum Stoppschild - Politiker reden über Datenautobahnen

Martin Haase
Politiker nutzen gerne Metaphern für Dinge, über die nicht sprechen möchten, oder über die sie (z.B. aus Unwissenheit) nicht sprechen können.
Im Vortrag von Herrn Haase geht es zunächst darum zu klären, wer denn den Begriff Datenautobahn erfunden hat. Weder Riesenhuber noch Al Gore sind wohl als Erfinder zu nennen, sondern die Newsweek in einem Artikel aus dem Jahr 1983.
Jetzt endet diese tolle, schnelle Fahrt wohl leider vor einem Stopp-Schild, weil (so Zitat von Frau Eigner) wir ähnlich der Regeln im Straßenverkehr auch Regeln für die Datenautobahn notwendig werden.
Durch verschiedene Zitate von Politikern, in welchen sie Metaphern aus dem Bereich des Verkehrs und des Raumes und der Gesellschaft sprechen, zeigt Haase, wie weit das Verständnis dieser Politiker bereits fortgeschritten ist. Das Handelsblatt spricht hierbei wohl von der "Generation 0.0" (und die BEIDE Nullen sind beabsichtigt).
Die Metaphern der Politiker schwenken in letzter Zeit nun immer weiter in Bereiche von "Werkzeugen" und "Tatmitteln" mit denen man böses tun kann.

Dabei wird schon in der Sendung mit der Maus wunderbar und kinderleicht erklärt, wie denn das Internet so funktioniert.

Keine Kommentare: