SchorschBlog: Seegasthof Espachweiler

30.5.11

Seegasthof Espachweiler

Ich geb ja immer gern mal nen Tipp, wo man gemütlich und lecker was Essen kann uns so auch heute. Da ich mich aber jetzt so schnell wie möglich aufs rettende Sofa begeben muss, nur ganz kurz:

Rehbraten aus der Keule mit Früchten des Waldes in Trollingersoße mit Spätzle und Blattsalaten. Danach Sorbetvariationen von Cassis, Blutorange und Passionsfrucht an Erdbeer-Rhabarber Grütze und frischen Früchten.

Seeehr lecker und seeehr essbar. Ist auf jeden Fall nen Besuch wert, und wer sich auf der Ostalb nicht so gut auskennt, darf mich gerne fragen ob ich mitmöchte, ich zeig dann auch den Weg.

Keine Kommentare: