SchorschBlog: TenSing Norwegentour 2011 - Vikersund, the match and the day after

21.6.11

TenSing Norwegentour 2011 - Vikersund, the match and the day after

Was gibt es besseres, als bei guten, alten Freunden anzukommen, die Koffer endlich mal wieder ordentlich auszupacken und gemütlich durch die Straßen zu schlendern, die man jetzt 2 Jahre lang nicht mehr gesehen hat.

Und ich muss schon sagen, es hat sich einiges im verschlafenen Vikersund verändert. Größte Neuerung: Es gibt ne Kneipe. Also so einen Burgerschuppen mit richtig Bedienung und so. Jaja, auch hier steht also die Zeit nicht still.

Aber wir sind ja nicht zum Spaß hier, und deshalb gabs auch dann am Montag morgen gleich mal ein Schulkonzert, welches natürlich unter freiem Himmel und bei gutem Wetter stattfinden konnte. Stimmung war gut, alles hat geklappt und alle waren glücklich. Dann chillen. Den gaaaanzen Tag.

War ja auch wichtig, weil abends fand dann das traditionelle Fußballspiel zwischen Norwegen und Deutschland statt. Und wir gingen mit 0:1 in Führung. Leider konnten wir das knappe Ergebnis nicht halten und so endete der Länderkampf dann 3:1 :-( Revange folgt in USO!

Heute war dann die Hauptstadt angesagt. Oslo ist ja nicht wirklich sooo groß und wenn man das Teil dann sechs Mal gesehen hat, dann hat man es auch durch. Drum hab ich mich da dann zwei Stündlein ins Nationalmuseum gesetzt und den Schrei vom Kollegen Munch mitsamt seiner Madonna angesehen und dabei Lonely Planet Reiseführer gelesen. Dann gabs noch lecker Pizzawrap im Deli und einen Vitamidrink mit roter Grapefruit. Dem buddhistischen Bettelmönch hab ich dann auch noch ein Büchlein abgekauft. Danach heim nach Vikersund zum "Monster Bakken"

Also das Ding haben sie ja echt mal ordentlich gepimpt. Rießen Ding und ich hab ordentlich schaufen müssen bis ich oben war. Eigentlich wollte ich ja chillig Rosineboller und Kaffee am Fuße der Schanze genießen, aber da Matze mit krankem Knie nach oben ging, musste ich da auch mitmachen. Hoch, runter, Stunde rum. Muskelkater. Toll.

Und jetzt gehts dann in die Heia, weil morgen Kanufahren angesagt ist und ich mich da echt drauf freue. Gdn8.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Deise mal war wohl der Museum offen!!!!!!! Schade wieder was verpasst!

von du weißt wer