SchorschBlog: Fritz Waldvogel und Alex Wertheimer neu bei den Unicorns

21.1.12

Fritz Waldvogel und Alex Wertheimer neu bei den Unicorns

Es gibt zwei neue Namen bei den Unicorns. Und beide sind mal wieder quasi deutsch nämlich Fritz Waldvogel und Alex Wertheimer. Langsam glaube ich, die Scouts in den USA wurden beauftragt, nur Spieler mit deutschen Namen zu beobachten.

Ok, aber Spaß beiseite. Nach allem, was ich bisher im weltweiten Netz über diese zwei Neuzugänge gelesen und gesehen habe, dürfen wir uns da wirklich auf zwei Sahneschnittchen freuen.

Fritz Waldvogel scheint ein Receiver und Punt-Returner zu sein, an dem sich die Defense so mancher GFL-Mannschaft die Zähne ausbeißen wird. Fritz schaffte es unter die Top 4 Spieler um die Gagliardi Trophy, die den herausragendsten Athleten in der NCAA DIII auszeichnet.



Außerdem wird Alex Wertheimer die Quarterbacks der Liga das fürchten lehren. In den letzten vier Jahren gilt Wertheimer als der gefährlichste Gegner in Sachen Sacks. Er war in der DIII SCIAC immerhin Defensive Player of the Year mit 33 Spielen, 155 Tackles und 32 Sacks. Rock on, Alex!





Somit also sowohl eine tolle Verstärkung für die Offense als auch für die Defense. Ick freu mir. Super sache.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es wird Deutsch geschrieben........aber drin sind Ami-Football power :)

schorschle hat gesagt…

good combination, isn't it?