SchorschBlog: Meine erste Drogenkontrolle

15.4.12

Meine erste Drogenkontrolle

Also jetzt musste ich doch 33 Lenze erleben, dass ich endlich einmal von der Polizei zur Drogenkontrolle gebeten wurde. Mitten auf der Autobahn. Mitten in Baden.

Meine Beteuerungen ich hätte mein Leben lang mit der Sache nix zu tun gehabt, haben nicht gezogen (Glauben Sie mir, mein Herr, das erzählt mir jeder). Ebenso wenig meine Ausführungen, dass ich vor kurzem erst auf der Toilette war, und deshalb jetzt nicht in den Becher pinkeln könnte (Glauben Sie mir, mein Herr, das erzählt mir jeder).

Naja, nach ner viertel Stunde hats der gute Mann dann eingesehen, vielleicht doch lieber den Wischtest auszupacken. Und nochmal 10 Minuten später hadder mir dann wohl auch geglaubt, dass mein Luxuskörper ausser hochwertigem vergorenem Traubensaft und der einen oder anderen Gerstenkaltschale völlig frei von bewusstseinserweiternden Mitteln war und ist. Da durfte ich dann doch weiterfahren ins badische Weinland. Gut so.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Das war eine Erlebnis :)