SchorschBlog: Das barocke Ende in #Vilnius

17.10.16

Das barocke Ende in #Vilnius

Jetzt zum Abschluss also nochmal Großstadt, Hauptstadt, Metropole. Naja, ob diese Attribute alle auf Litauens größte Stadt zutreffen, war und bin ich mir nicht sicher. Aber in ihrer barocken Pracht hat mich Vilnius dann doch überrascht. Eine imposante Ansammlung von Kirchen, Tempeln und städtische Gebäuden im klassizistischen und vor Allem barocken Stil. Alles schön renoviert, kaum verfallene Ruinen (selbst die sind renoviert) und kein Einfluss sowjetischer Baukultur.
Wirklich schön. Zudem scheint der Touristen-Nepp hier noch lange nicht die Ausmaße zu treiben, wie z. B. In Riga. Wird wohl nicht mein letzter Besuch in Vilnius gewesen sein. 















Keine Kommentare: